Diedrichs Engineering Darmstadt
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google Lesezeichen posten Per E-Mail senden

© DIEDRICHS Engineering Darmstadt
Impressum  |  Haftungsausschluß | Privat

1969

(1*) Thermospar, eine neuartige Fußbodenheizung aus Aluminium-Folie

1973

(1*) Isolierte Wärmeabschirmbleche

1986

(1*) Weiche Lippe an Kunststoffkanten von harten Thermoplast-Platten (GMT)

1988

(1*) ISOLIERABSORBER (Isolieren, Hitze abschirmen und dabei gleichzeitig Lärm absorbieren)

(1*) Vorstellung der Ganzmetall - Wärmeisolierung

1994

(1*) Entwicklung des genoppten Aluminiums – Nopal®

1996

(1*) Nopal® - Sandwich

2000

(1*) Mikroperforation im ISOLIERABSORBER

2000

(1*) Mikroperforationssystem mit Biosilpaket (Steinwolle) (ISOLIERABSORBER)

2003

(1*) weltweit erster Lieferant mikroperforierter Hitzeschilde für Serienfahrzeuge

2004

(1*) Mikrofaser Mifal® (Metallfaser)

(1*) hochwirksamer Schallabsorber aus Ganzmetall mittels Mifal

2005

Silopal®  schalltotes und beschichtetes Aluminium mittels neuer (1*) preisgünstiger Methode

2008

(1*) Dünnschicht- Silopal

2010

(1*) diverse Metall- Kunststoff- Sandwiches und Hybride

2011

Edelstahl-Aluminium-Bimetall in Silopalbauweise

2012

(1*) „FlexoDurMatte“, ein flexibles und steif stehendes Material (Neuentwicklung)

2013

(1*) elektrisches Kontaktsystem für Aluminium-Folien

2013

(1*) Mitentwicklung von großflächigen EMV-Systemen



Firma Diedrichs



1946

Helmut K. Diedrichs gründet die Firma Diedrichs KG

1946

der erste EUDI - Kinderwagen

1952

Umzug von Arheilgen nach Wixhausen

1954

(1*) Pappe-Formteile für die Kfz-Industrie

1957

(1*) Patentierte Schutzwand für den VW Käfer

1965

Rückwände für Kühlschränke

1966

Hochtemperatur-Isolierungen

1969

Thermospar, eine neuartige Fußbodenheizung aus Aluminium-Folie

1971

Helmut W. Diedrichs tritt in die Firma des Vaters ein

1973

(1*) Isolierte Wärmeabschirmbleche

1975

Helmut W. Diedrichs wird Geschäftsführer

1980

Wärmelabor eingerichtet

2000

eigener Werkzeugbau  

2006

Foilsulation (Übernahme von ATD)

2010

Fa. Culimeta übernimmt die Firma als „Diedrichs Isolier und Abschirmtechnik GmbH

2010

Helmut W. Diedrichs arbeitet selbstständig als beratender Ingenieur und firmiert mit „Diedrichs Engineering“
Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit Culimeta-Automotive.

2013

(1*) Großflächige EMV-Bauteile

Entwicklungen von Helmut W. Diedrichs


(1*) =  Innovation (z.B. als erster auf dem Markt, Patent oder Neuheit)




Weitere Produktinformationen finden sich auf dieser historischen Homepage